Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.

Weitere Informationen

Wasserspielwand
Kreative Ideen für Zuhause

Der Sommer schreit geradezu nach Wasserspaß im Garten und einer spielerischen Abkühlung für die Kleinen! Perfekt, denn an der selbstgebauten Wasserspielwand ist alles erlaubt, was Wasser fließen lässt: Ob Dachrinnen, Eimer, Gießkannen oder Trichter – Hauptsache, es macht Spaß! Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf und bring an, was du willst. Und dann heißt es: Wasser, Marsch! Wie's geht zeigen wir dir in der Schritt-für-Schritt-Anleitung und in unserem Video.

Anleitung

  • 1

    Die Planung der Wasserspielwand

    Die Grundlage für deine Wasserspielwand ist eine selbstgebaute Gartenwand. Keine Sorge, wir zeigen dir natürlich auch, wie du die baust. Die Maße und Größe der Wand kannst du dabei deinen Wünschen und der Größe des Kindes anpassen. Die Anleitung samt Video findest du weiter unten auf dieser Seite verlinkt. Überlege dir, wie deine Wasserspielwand aussehen soll. In unserem Beispiel haben wir uns für eine Variante mit einer Gießkanne als Start, Dachrinnen, einer Waage und einem Trichter entschieden. Aber du hast natürlich endlos viele Möglichkeiten, deine Wasserspielwand völlig individuell und ganz nach deinen Wünschen zu gestalten. Eine gute Möglichkeit, deine Wasserspielwand zu planen, ist Teilstücke von Dachrinnen zu nutzen, in denen das Wasser hinabfließt. Auf dem Weg nach unten kannst du dann weitere “Hürden” für das Wasser einplanen. Vielleicht haben die Kleinen ja sogar Lust, bei der Planung zu helfen? So macht ihnen das Spielen an der fertigen Wand sicher noch mehr Spaß!

  • 2

    Das Wasser zum Fließen bringen

    Bereite deine Dachrinnen erstmal vor, indem du sie mit einer Metallhandsäge in den gewünschten Längen zurechtschneidest. Achte dabei auf die nötigen Schutzmaßnahmen wie Atemschutz und Schutzbrille. Säge schön langsam und mit wenig Druck, dann geht’s am besten. Wenn du die gesamte Breite des Sägeblatts nutzt, geht das Sägen insgesamt etwas schneller. Schleife danach mit Schleifpapier die Schnittstellen ab, um scharfe Kanten und Späne zu entfernen. Im nächsten Schritt besprühst du die Rinnenstücke und die dazugehörigen Rinnenhalter mit einer Farbe deiner Wahl. Oder wie wäre es mit der Lieblingsfarbe des Kindes? Achte beim Sprühen darauf, einen Mundschutz zu tragen, um den Sprühnebel nicht einzuatmen. Schütze außerdem deinen Arbeitsbereich vor ungewünschter Farbe, zum Beispiel mit einer Abdeckplane. Vor dem Sprühen solltest du die Sprühflasche erstmal kräftig durchschütteln, damit sich die unten abgesetzte Farbe löst. Sprühe jetzt in fließenden, gleichmäßigen Handbewegungen und mit ausreichend Abstand zur Dachrinne. Lass danach alles gut trocknen.

  • 3

    Waage bauen

    Sorge für etwas Abwechslung. Eine Waage bringt viel mehr Spannung in deine Wasserwand! Um deine Waage zu bauen, kannst du zum Beispiel ein Reststück vom Kantholz aus deiner Grundkonstruktion nehmen. Ermittle den exakten Mittelpunkt des Holzstücks und bohre dann ein Loch mit einem 10mm Holzbohrer. Zeit für die Haken! Für die bohrst du an beiden Enden des Kantholzes mittig ein Loch, mit jeweils einem Abstand von ca. 3cm vom Rand. Dann kannst du die Haken ganz einfach reindrehen. Hast du die Haken angebracht, hältst du das Kantholz an die Stelle der Lattenwand, an der du es befestigen willst. Stecke jetzt den Bohrer durch das von dir gebohrte Loch in der Mitte und bohre die Diele komplett durch. Um Kantholz und Diele zu verbinden, verschraubst du beide mit einer Maschinenschraube M10x110m. Vergiss aber nicht die Unterlegscheiben! Stecke zunächst eine Unterlegscheibe auf deine Schraube und stecke die Schraube dann in das Kantholz. Auf das Ende der Schraube, das hinten herausguckt, steckst du noch zwei Unterlegscheiben, damit sich die Waage nachher gut dreht. Diese Konstruktion kannst du jetzt an der Diele an der Gartenwand festschrauben. Jetzt kommen nur noch die beiden Eimer dran!

  • 4

    Mehr Wasserspaß!

    Jetzt geht’s so richtig los! Tob dich mit weiteren Elementen an deiner Wasserwand aus. Zum Beispiel mit einer Ablaufbox, die am Ende der Rutschpartie dein Wasser auffängt. Mit einem Wasserhahn kannst du dir dann das Wasser für deine Gießkanne zapfen! Montiere den Wasserhahn an deiner Box, indem du mit dem mitgelieferten Bohrer zunächst ein passendes Loch bohrst. Danach kannst du den Wasserhahn mit dem enthaltenen Dichtungsring und der Mutter an der Box festschrauben. Befestige jetzt die Box mithilfe deines Akkuschraubers ganz unten an deiner Wand – sie ist schließlich der Abschluss deiner wilden Wasserfahrt!

  • 5

    Wasserrutsche und Trichter anbringen

    Jetzt kommt der eigentliche Wasserspaß - die Wasserrutsche aus Dachrinnen! Fang am besten von unten an und nimm deine Auffangbox als Anfangspunkt. Schraube dann die Rinnenhalter mit Holzschrauben an die entsprechenden Latten. Markiere dir am besten vorher mit einem Bleistift, wo die Rinnenhalter hinsollen. Achte dabei darauf, dass genügend Gefälle vorhanden ist, damit das Wasser auch schön fließt. In der Regel genügen 2%, was 2cm auf einem Meter bedeutet. Du kannst die Rinnen dann so positionieren, wie du möchtest. Denke nur daran, die Rinnen so anzubringen, dass das Wasser von der oberen in die darunter liegende Rinne fließen kann. Ganz oben montierst du noch einen Wandhaken für die Gießkanne - mit der kannst du deine Wasserrutsche dann immer befüllen. Über deiner Waage kannst du noch einen Trichter befestigen. Der fängt Wasser auf, wenn von der wilden Rutschfahrt etwas überläuft, und leitet es in einen der Eimer an der Waage weiter. Bohre ihn wie die Ablaufbox an eine Diele der Gartenwand. Am Ende kannst du alles noch mit Blumen dekorieren!

Nach Oben
Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigen Details verbergen