Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.

6 Stile für dein Badezimmer

Kreative Ideen für Zuhause
Das stille Örtchen verdient genauso viel Aufmerksamkeit wie die anderen Räume in deinem Zuhause – mit verschiedenen Looks, die dein Bad oder das kleine Gäste-WC groß rausbringen. Dabei musst du noch nicht einmal den ganzen Raum renovieren: Kleine Veränderungen können schon eine große Wirkung haben. Wir haben dir einige Stile zusammengestellt, die mit einigen Handgriffen für endlose Wohlfühlmomente in deinem Bad sorgen.
  • Bad im Jungle-Stil

    Die Hauptfarbe des Badezimmers im Jungle-Stil ist natürlich Grün. Das gilt in diesem Fall nicht nur für Pflanzen, sondern auch für die angesagte Wandfarbe oder für Möbel und Dekoration.
    Mit deiner selbstgebauten Handtuchleiter bringst du zudem Ordnung ins Badezimmer. Wir haben unsere Handtuchleiter an die Decke gebracht und daran verschiedene Hängetopfe befestigt. Du kannst die Leiter jedoch ganz auf deine Bedürfnisse anpassen. In Größe und auch bei der Gestaltung bist du vollkommen frei!

  • Verteile zusätzlich Pflanzen auf unterschiedlichen Ebenen im Raum. Hast du in deinem WC oder Bad nicht genug Tageslicht, damit deine Pflanzen überleben? Auch dafür haben wir eine Lösung, damit du nicht auf den Jungle-Flair verzichten musst: Passende Tapeten findest du nämlich im OBI-Sortiment! Mit einem Tapetenschutz bestrichen sind sie optimal für dein Bad. Ansonsten kannst du auf florale Deko und gerahmte Bilder zurückgreifen. Mit natürlichen Materialien wie Sisal oder geflochtenen Körben machst du den Look komplett!

  • Bad im Schwarzweiß-Stil

    Black & White kommt nie aus der Mode – auch nicht in deinem Bad. Es steht einfach für zeitlose Eleganz. Grundlage für den großen Auftritt in deinem Schwarzweiß Bad sind Fliesen im schwarz-weißen Schachbrettmuster. Ansonsten kannst du an der Decke und den Wänden den Kontrast vom Boden mit schwarzer und weißer Farbe fortführen. Tafelfarbe ist ebenso für Feuchträume geeignet, weil sie abwischbar ist. Nachdem du sie zweimal aufgetragen und trocknen lassen hast, kannst du auch schon mit dem Bemalen und Beschriften loslegen!

  • In Räumen mit dunklen Farben ist eine gute Grundbeleuchtung unverzichtbar, damit der Stil dein Wohlbefinden nicht beeinträchtigt.
    Die Armaturen im Bad sind einfach zu tauschen und bewirken wahre Wunder bei der Stilveränderung! Schwarze Armaturen sind aktuell ohnehin einer der Badezimmertrends und kommen vor weißen Wänden oder Fliesen besonders schön zur Geltung.

  • Bad im Pop-Art-Stil

    Wow, was für ein Gäste-WC! Bunt, frech, knallig und garantiert ein Gute-Laune-Macher. Die Regel für ein Pop-Art-Stil in deinem Zuhause lautet, mit den Formen und Farben zu spielen, um ein fröhliches Ambiente zu erreichen, etwa durch knallige Farben, triviale Formen und Muster.

    Versuche, Farben aufzunehmen, die es sowieso schon in deinem Bad gibt – eventuell in den Bodenfliesen. Wände lassen sich besser anpassen, da du sie streichen oder tapezieren kannst. Wandfliesen lassen sich ebenfalls gut lackieren. Einen schönen Kontrast bringen schwarze Armaturen, Seifenspender oder Muster. Mit Tape-Art lassen sich schwarze Outlines, die markant für diesen Stil sind, leicht umsetzen.

  • Bad im Glamour-Stil

    Wer seinem Bad einen Hauch Luxus einflößen will und einen Hang zur Extravaganz hat, für den ist dieser glamouröse Einrichtungsstil genau das Richtige! Pompös, edel und elegant sind Eigenschaften, die man mit Glamour in Verbindung bringt. Der Kontrast von Goldelementen zu dunklen, satten Farben wird auch in deinem Bad garantiert das Highlight.

    Übertreibe es jedoch nicht: Der kleine Raum kann schnell überladen wirken, wenn man zu viele Elemente einbringt. Beschränke dich auf wenig Farbe und entscheide dich für eine großflächige Wandgestaltung, die durch kleine Details den extravaganten Kick erhält. Zu Helligkeit, Design und Komfort deines Bades kannst du außerdem mit deiner selbstgemachten Spiegelwand beitragen, da sie das Licht im Raum reflektiert. Als praktischen Nebeneffekt lässt sie dein Bad auch größer erscheinen, während die dunkle Wandfarbe eher verkleinernd wirkt. Mit deiner Spiegelwand gleichst du diesen Effekt also ebenfalls aus. Die Gestaltung ist dabei ganz dir überlassen, ebenso wie die Wahl der richtigen Größe!

  • Bad im Landhaus-Stil

    Ein uriges Heimatgefühl und familiäre Gemütlichkeit liegen in der Natur des Landlebens. Genau diese Atmosphäre kann der Landhaus-Stil in deinem Bad ausstrahlen. Ob Dielenböden, naturbelassene Holzmöbel oder Möbel, deren Maserung durch den Anstrich schimmert – helles Holz ist Thema! Helle, pudrige Farben verleihen dem Raum Weite und unterstreichen die Unbeschwertheit des Landlebens. Dazwischen setzen florale Verzierungen auf Vorhängen, Fliesen oder in der Deko romantische Akzente. Alte, unschöne oder langweilige Fliesen können mit Fliesenlack gestrichen werden und sehen dann aus wie neu. Mit einer Schablone und einer zweiten Farbe gestaltest du deine Fliesen ganz individuell nach deinen Vorstellungen.

  • Bad im Natural-Stil

    Wer sich draußen zu Hause fühlt, holt sich die heimische Natur am besten in die eigenen vier Wände. Beim Natural-Stil sind nachhaltige Materialien, natürliche Farben und Accessoires von hoher Bedeutung. Mit großflächig eingesetzten, hellen Erdfarben und Grüntönen lässt sich der Look einfach umsetzen. Flechtkörbe und Holzmöbel mit markanter Maserung passen perfekt in die inszenierte Naturkulisse. Dazwischen betonen dekorative Steine, Zweige oder Gräser in hohen Glasvasen die gewollte Unregelmäßigkeit.

Nach Oben