Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.

Anleitung

  • 1

    Zuschneiden

    Lass dir in deinem OBI Markt die folgenden Zuschnitte aus Leimholz-Fichte in der Stärke 18mm anfertigen:

    2x 970x970mm Front- & Rückseite
    2x 97 x140mm Seitenwände
    2x 970x122mm Innenwände
    1x 1010x160mm Deckel

  • 2

    Kreis anzeichnen

    Um den oberen Teil des Rundbogens aufzuzeichnen, markiere zuerst die Mitte der Frontseite mit einer Linie. Miss nun von oben einen Abstand von 485mm und markiere diesen Punkt auf der Mittellinie, dies ist der Mittelpunkt des Kreises. Binde einen spitzen Bleistift an eine 47cm lange Schnur, die an einen Nagel oder an einen anderen spitzen Gegenstand geknotet ist. Setze den Nagel auf den markierten Mittelpunkt, halte den Bleistift senkrecht zum Brett und zeichne einen Kreis mit einem Durchmesser von 938mm.

  • 3

    Rundbogen ausschneiden

    Zeichne dir nun die geraden Seitenlinien nach unten mit einem Abstand von jeweils 160mm links und rechts zum Rand an. Nun kannst du den gesamten Rundbogen mit einer Stichsäge aussägen.

  • 4

    Schleifen

    Schleife alle Holzbretter gründlich ab.

  • 5

    Bemalen

    Bemale, öle oder beize den Kamin ganz nach deinem Geschmack. Für einen industriellen Look kannst du zum Beispiel Betonfarbe verwenden.

  • 6

    Bohren

    Zeichne alle markierten Stellen zum Verschrauben an und bohre die entsprechenden Löcher vor.

  • 7

    Schrauben

    Lege die Rückseite auf den Boden und schraube links und rechts jeweils die Seitenwände an. Schraube danach von hinten die Innenwände links und rechts an. Dabei soll die Innenkante der Innenwände einen Abstand von 160mm zur Außenkante der Seitenwände haben, beachte hierzu die Materialstärke von 18mm. Schraube die Frontseite von vorne auf die Seiten- und Innenwände. Nun kannst du den Deckel von oben auf dem Korpus festschrauben.

  • 8

    Verspachteln

    Wenn dein Kamin besonders ordentlich aussehen soll, trage Spachtelmasse über den Schrauben auf. Lasse sie gut trocknen, schleife die Stellen glatt und bemale sie in deiner Lieblingsfarbe.

  • 9

    Kleben

    Trage den Montagekleber auf allen Unterkanten des Korpus auf und klebe ihn auf die Fensterbank.

  • 10

    Dekorieren

    Platziere nun beliebig viele LED-Kerzen im Kamin. Wähle möglichst viele unterschiedliche Höhen und arrangiere die größten Kerzen für eine harmonische Anordnung weiter hinten.

Nach Oben